Pflochsbach

Körperverletzung: Nachbarschaftsstreit artete aus

Zu einem Nachbarschaftsstreit mit Beleidigungen, Bedrohungen und schließlich Körperverletzungen gab es am Mittwochabend in Pflochsbach. Ein 47-Jähriger und ein 48-Jähriger gerieten hier aneinander. Der Jüngere zeigte den Älteren zunächst im Verlaufe eines verbalen Streites den Mittelfinger und betrat danach unberechtigt dessen Terrasse.
(Symbolbild)
(Symbolbild) Foto: Christopher Schulz

Zu einem Nachbarschaftsstreit mit Beleidigungen, Bedrohungen und schließlich Körperverletzungen gab es am Mittwochabend in Pflochsbach. Ein 47-Jähriger und ein 48-Jähriger gerieten hier aneinander. Der Jüngere zeigte den Älteren zunächst im Verlaufe eines verbalen Streites den Mittelfinger und betrat danach unberechtigt dessen Terrasse.

Hier zog dieser angeblich ein Cutter-Messer aus seiner Hose und bedrohte seinen Kontrahenten damit, heißt es im Bericht der Polizei Lohr. Dieser setzte sich mit zwei Plastikstühlen zu Wehr und verletzte den Angreifer leicht an den Händen und am linken Knie. Die alkoholisierten Streitenden konnten schließlich getrennt werden. Den Jüngeren der Beiden erwartet nun eine Strafanzeige wegen Beleidigung, Hausfriedensbruch und Bedrohung. Gegen den Älteren wurde ein Strafverfahren wegen der gefährlichen Körperverletzung eingeleitet.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Pflochsbach
  • Beleidigung
  • Körperverletzung und Straftaten gegen die körperliche Unversehrtheit
  • Polizei
  • Strafanzeigen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte vorher an.

Anmelden

Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de? Dann jetzt gleich hier registrieren.