Gemünden

Kreisseniorenzentrum Gemünden erhält Spende der Alten Apotheke

Spendenübergabe vor dem Haupteingang des Kreisseniorenzentrums Gemünden durch Maximilian Götz, Inhaber der Alten Apotheke Gemünden, an Iris Vogt, stellvertretende Pflegedienstleitung.
Spendenübergabe vor dem Haupteingang des Kreisseniorenzentrums Gemünden durch Maximilian Götz, Inhaber der Alten Apotheke Gemünden, an Iris Vogt, stellvertretende Pflegedienstleitung. Foto: Anja HIldenbrand

Über eine Spende in Höhe von 100 Euro kann sich das Kreisseniorenzentrum Gemünden freuen. Maximilian Götz, Inhaber der Alten Apotheke in Gemünden, übergab den Betrag, heißt es in einer Pressemitteilung. Mit der Abgabe von Desinfektionsmittel auf Spendenbasis und nach Abzug der Einkaufskosten kam ein Spendenbetrag von 300 Euro zusammen. Dieser wurde zu gleichen Teilen auf die drei Senioreneinrichtungen in Gemünden - Kreisseniorenzentrum, Gesundheitszentrum und Haus Sonnenblick – aufgeteilt.

„Wir wollten mit der Not der Menschen keinen Gewinn machen und gleichzeitig auch etwas Gutes tun. Deshalb haben wir uns dazu entschieden, den Betrag zu spenden. Das lag dem ganzen Team am Herzen“, so Maximilian Götz.

Iris Vogt, stellvertretende Pflegedienstleitung des Kreisseniorenzentrums Gemünden, nahm die Spende entgegen und bedankte sich im Namen aller Bewohner und Mitarbeiter. „Wir freuen uns sehr – den Betrag lassen wir selbstverständlich unseren Bewohnern zu Gute kommen“, erklärt sie.  

Seit Anfang März dürfen Apotheken nach einer Allgemeinverfügung der Bundesstelle für Chemikalien Desinfektionsmittel selbst herstellen. Zuvor war deren Herstellung in den Laboren der Apotheken nicht erlaubt, da die Desinfektionsmittel unter die EU-Biozidverordnung fallen. Aufgrund der Corona-Pandemie und der erhöhten Nachfrage wurde dies gelockert.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Gemünden
  • Apotheken
  • Desinfektionsmittel
  • Gemünden
  • Maximilian Götz
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!