Himmelstadt

Ladesäule für zwei E-Autos in Betrieb genommen

Auch in Himmlstadt gibt es jetzt eine "Tankstelle" für E-Autos. Gegenüber der ehemaligen Sparkassenfiliale in Himmelstadt nahmen die Ladesäule Bürgermeister Herbert Hemmelmann (links) und Geschäftsführer Marek Zelezny von der Energieversorgung mit dem Anschluss eines Typ2-Ladesteckers und E-Autos offiziell in Betrieb.
Foto: Jürgen Kamm | Auch in Himmlstadt gibt es jetzt eine "Tankstelle" für E-Autos. Gegenüber der ehemaligen Sparkassenfiliale in Himmelstadt nahmen die Ladesäule Bürgermeister Herbert Hemmelmann (links) und Geschäftsführer ...

Auch in Himmelstadt gibt es jetzt eine "Tankstelle" für E-Autos. Gegenüber der ehemaligen Sparkassenfiliale in Himmelstadt nahmen die Ladesäule Bürgermeister Herbert Hemmelmann und Geschäftsführer Marek Zelezny von der Energieversorgung mit dem Anschluss eines Typ2-Ladesteckers und E-Autos offiziell in Betrieb, rund ein Jahr, nachdem der Gemeinderat ihren Bau beschlossen hatte. An der Säule können zwei E-Autos gleichzeitig mit Wechselstrom und je bis zu 22 Kilowatt Leistung aufgeladen werden. Das Bezahlen erfolgt per Handy-App oder Kundenkarte. Kunden der Energieversorgung bekommen den Strom am günstigsten (32 Cent je Kilowattstunde), die vom Ladeverbund+ zahlen den Normaltarif (38 Cent), wer mit beiden keinen Vertrag hat, landet im ad-hoc Tarif (42 Cent). Die Säule kostete inklusive Netzanschluss rund 16 000 Euro, die Hälfte davon bezahlte die Gemeinde. Wie ihre Haushaltskunden versorgt die Energie auch ihre Ladesäulen ausschließlich mit Öko-Strom, was eine grundlegende Voraussetzung für den aktuellen Zuschuss von heimischen Wallboxen ist.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Himmelstadt
Jürgen Kamm
Bau
Elektroautos
Kilowattstunden
Kunden
Kundenkarten
Stadträte und Gemeinderäte
Wechselstrom und Wechselstromtechnik
Wirtschaftsbranche Energieerzeugung und -Versorgung
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!