Lebt denn der alte Waldsasse noch?

Region sucht nach gemeinsamer IdentitätArchäologisches Spessartprojekt, Vereine, Gemeinden und Heimatforscher erkunden Wurzeln und Profil einer Kulturlandschaft
Lebt denn der alte Waldsasse noch?

Die Waldsatzen oder Waldsassen aber sind die Waldgenossen, denn der Wald, das Holz bildete die Mark, den breiten Saum der Siedlungen, der Allmende, Gemeingut oder Volksgut war, bis Karl der Große das Volksgut zu Königsgut machte und unter seine Parteigänger und Kirchen verteilte.“ (Johann Adam Mohr, Aus der Vergangenheit des Waldsassengaus, 1968).

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung