Wiesenfeld

"Leonie for Bürchermäster" und CSUltras

Auf den Weltmeeren zu Hause waren die Piraten der Formation "Dance Generation" beim Bunten Abend in der Waldsassenhalle in Wiesenfeld.
Foto: Josef Riedmann | Auf den Weltmeeren zu Hause waren die Piraten der Formation "Dance Generation" beim Bunten Abend in der Waldsassenhalle in Wiesenfeld.

Beim närrischen Bunten Abend der "Heckegatzer" in der Waldsassenhalle in Wiesenfeld beeindruckten zahlreiche Tanzgarden mit ihren Showtänzen. Gekonnte Büttenreden, originelle Sketche, bissiger Dorftratsch und mitreißende Musik  rundeten den Faschingsabend ab.

Eskortiert von den vier Tanzmariechen zogen Viktoria und Sabrina Schäfer in den Saal, die charmant gemeinsam durch den Abend führten. Mit einem "Heckegatzer-Schäfchen-Elferrat" als neues Bühnenbild näherte sich das Organisationsteam des TSV Wiesenfeld optisch den Faschingsgesellschaften an.

Die Welt "Unter dem Meer" zeigten dem Publikum die "Dancing Kids 1". Zur Musik aus dem gleichnamigen Disney-Film bewegten die jüngsten Teilnehmerinnen tanzend durch die Tiefen des Ozeans. Zirkusdirektor und Dompteur hatte in "Zirkus – Manege frei!" der Mädels der "Dancing Kids 2" alle Hände voll zu tun, Seiltänzerinnen, Clowns und die Leoparden und Löwen zu bändigen und in einem harmonischen Auftritt zusammen zu halten. In die Welt der Piraten entführte die Gruppe "Dance Generation" in ihrem Showtanz. Unter schwarzen Segeln machte sich die Crew, bewaffnet mit Säbeln, zum Entern von Schiffen bereit.

Professionell hatte Leonie Müller mit ihrer Wahlkampfmanagerin Anne Freitag ihre Kandidatur "Leonie for Bürchermäster" vorbereitet und wollte Wiesenfeld "zum Zentrum der Macht" aufwerten.
Foto: Josef Riedmann | Professionell hatte Leonie Müller mit ihrer Wahlkampfmanagerin Anne Freitag ihre Kandidatur "Leonie for Bürchermäster" vorbereitet und wollte Wiesenfeld "zum Zentrum der Macht" aufwerten.

Die Dorftratscher ließen sich "Beim Kartenvorverkauf" genüsslich über die Missgeschicke ihrer Nachbarn aus. Auch die Kommunalwahl war Thema. Als CSUltras bezeichneten die Lästerer Theo Dittmaier als "Der Missionierer" und Rainer Schäfer als "Der Missionierte". Scheinbares Pech hatte Michael Bruder bei seinem Toilettengang – das Klopapier war alle. Aus der Nachbarzelle ließ er sich in seiner Not eine Papierrolle zum heruntergehandelten Wucherpreis von zehn Euro reichen. Kaum war das Opfer entschwunden, steckte der Toilettenmann wieder eine leere Papphülse auf den Spender. Er hatte den fiesen Handel mit dem Klopapier zu seinem Geschäftsmodell gemacht.

Zum umweltbewussten und nachhaltigen Leben forderte Klima-Kerstin (Kerstin Vorndran-Ott) in ihrer Bütt auf und gab in humorvoller Art zahlreiche Tipps und Verhaltensregeln weiter. Professionell hatte Leonie Müller gemeinsam mit ihrer Wahlkampfmanagerin Anne Freitag ihre Kandidatur "Leonie for Bürchermäster" vorbereitet, um Wiesefeld zum Zentrum der Macht zu machen. Mit Wurfzetteln, Fähnchen und Stickern verwies sie auf ihr Programm "Tiefgarasch am Dorflade" und Bau des neuen Waldsassen-Klinikums in Wiesenfeld.

Brasilianisches Flair

Brasilianisches Flair beim "Karneval in Rio" brachten die vier Tanzmariechen Chiara Cassarino, Holger Binner, Simon Schäfer und Christian Weyer auf die Bühne. Einen ulkigen Sketch führten "Die von der Schätzleinsgasse" auf. Sie stellten Wiesenfelder Personen in ihren Berufen oder Hobbys dar, jeder mit einem Text und einer festen Abfolge von Bewegungen. Als schließlich sieben Personen nebeneinander auf der Bühne standen, kamen sie sich trotz ihrer ausladenden Bewegungen nicht in die Quere.

Als Zirkusdirektorin hat Bianca Rieß ihre Mühe, in "Zirkus - Manege frei!" der "Dancing Kids 2" beim närrischen Bunten Abend in der Waldsassenhalle Wiesenfeld Seiltänzerinnen, Clowns, Leoparden und Löwen im Zaum zu halten.
Foto: Josef Riedmann | Als Zirkusdirektorin hat Bianca Rieß ihre Mühe, in "Zirkus - Manege frei!" der "Dancing Kids 2" beim närrischen Bunten Abend in der Waldsassenhalle Wiesenfeld Seiltänzerinnen, Clowns, Leoparden ...

Als zwei komische Vögel flogen Fritz Gopp und Fritz Bruder als "Fritz & Fritz relouded" über Wiesenfeld in steter Angst vor Jägern, Flugzeugtriebwerken oder einen Krampf im Flügel. Dennoch überkam es sie, auf bestimmte Gäste auf dem Freisitz des Dorfladens einen kräftigen Vogelschieß abzulassen. Die beiden Partensteinerinnen Tine und Elsbeth (Christina und Paulina Kess) testeten das Mitfahrerbänkle und wussten über manche Episode in Wiesenfeld zu erzählen.

Ritterleben und Turnierwettkämpfe brachte die Formation "Virginia Slim" tänzerisch dem Publikum näher. Zur Hüttengaudi lud das Männerballett ein. Nach Ski- und Rodelspaß stand abends die Party im Trachtenlook mit Schuhplattler und Tanz an. Das große Finale mit einer Polonaise durch die Halle, musikalisch begleitet von dem Duo Hit Mix, beendete den gelungenen Bunten Abend. 

Die Mitwirkenden

Dancing Kids 1 "Unter dem Meer": Selina Amend, Frieda Eirich, Miriam Freitag, Emilia Goßmann, Lena Hofmann, Fabienne Kropf, Anna Mayer, Laura Michler, Lissi Müller, Emely Rauch, Milena Schäfer, Carina Werthmann. Trainerin und Kostüme: Jeanette Badersbach.

Die Dorftratscher: Holger Binner, Martin Rauch, Heribert Schmitt, Christian Weyer.

Dancing Kids 2 "Zirkus - Manege frei!": Lena Behr, Lenja Ebel, Alessia Fanelli, Anne Freitag, Luisa Fritsch, Madlen Gerhard, Clara Gopp, Mila Hartung, Sophie Hoffmann, Loreen Kraft, Juliana Michler, Lina Müller, Helena Ott, Fenja Peter, Johanna Renk, Bianca Rieß, Clara Seufert, Elli Strohmenger. Trainerinnen: Leonie Müller, Chiara Cassarino; Julia Gerhard.

Bütt: Michael Bruder und Johannes Werthmann, Kerstin Vorndran-Ott, Leonie Müller und Anne Freitag, Fritz Gopp und Fritz Bruder, Christina und Paulina Kess.

Dance Generation "Piraten": Savannah Cassarino, Lara Edlinger, Alina Freitag, Helen Freitag, Nele Hofmann, Alena Kimmel, Chiara Kropf, Pauline Rauch, Emely Rehm, Laura Röder, Nele Rosenberger, Loreen Scherg, Marie van der Stelt, Lea Weisenberger, Alina Zimmermann, Lenia Zimmermann. Trainerin und Kostüme: Jeanette Badersbach.

Die Tanzmariechen: Holger Binner, Chiara Cassarino, Simon Schäfer, Christian Weyer.

Die von der Schätzleinsgasse: Michael Bruder, Andreas Kohlhepp, Florian Moritz, Amelie Schäfer, Max Schäfer, Johannes Wolpert, Sophie Wolpert.

Virginia Slim "Ritter": Helena Brückner, Annika Deutsch, Anna-Lena Gerhard, Julia Gerhard, Valerie Hübner, Katharina Moritz, Leonie Müller, Selina Müller, Leonie Niklaus, Jana Peter, Kim Peter, Emely Riedmann, Hanna Riethmann, Sina Röder, Louisa Rosenberger, Seline Rosenberger, Jessica Scheeb, Martin Rauch. Trainerinnen: Nicole Cassarino, Yvonne Hartmann.  

Männerballett "Hüttengaudi": Holger Binner, Michael Bruder, Dominik Endres, Simon Frauhammer, Marcel Hegel, Andreas Kohlhepp, Florian Moritz, Jens Prochus, Max Rauthenstängel, Max Schäfer. Trainerinnen: Linda Müller und Selina Müller.

Moderation: Viktoria Schäfer und Sabrina Schäfer.

Musik: Duo Hit Mix.

Veranstalter: TSV Wiesenfeld.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Wiesenfeld
Josef Riedmann
Georg Wilhelm Friedrich Hegel
Karneval
Karnevalsvereine
Max Schäfer
Skisport
Zirkus und Varieté
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!