Partenstein

Leserforum: Ein Schlag ins Gesicht der Betreiber und Kunden

Zum Artikel "Großer Unmut über Aus für Tankstelle" vom 29. Juni erreichte die Redaktion folgender Leserbrief:Angelika und Helmut Weber waren sieben Tage die Woche und zwölf Stunden am Tag für die Kunden da. Eine Goldgrube für den Staat und die Firma Walther. Jetzt "lohnt" es sich wohl nicht mehr, die Bürokratie mischt auch noch mit und jetzt wird geschlossen. Wieder mal ein Schlag ins Gesicht der Betreiber und Kunden.Alexandra Krimm, 97846 Partenstein

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung