Karlburg

Leserforum: Start zum Einsäen im zeitigen Frühjahr ideal

Zum Artikel „Freie Wähler beantragen Blühwiese“ vom 30. Januar erreichte die Redaktion folgende Leserzuschrift:

Kommunen fördern den Erhalt von Artenschutzflächen. Sehr zu begrüßen ist der Aufruf zweier Stadträte der Freien Wähler-Fraktion, eine bestehende Blühfläche im Ortsteil Karlburg zur Blühwiese umzuwandeln. Nur durch solche Initiativen werden die Versprechen der Bayerischen Regierung analog zum Bürgerentscheid 2019 „Aktion – Rettet die Bienen“ angegangen und hoffentlich auch ausgeführt. Es sei darauf hingewiesen, dass bereits in einigen Gemeinden des Kreises, über den Landschaftspflegeverband (LPV) Main-Spessart, Projekte angestoßen werden, die den Erhalt und Erweiterung von Lebensräumen in der Natur dienen.

Es wird kaum eine Gemeinde geben, wo nicht kommunale eigene Flächen bestehen (Bauerwartungsland ausgenommen). Dies zu erörtern und solche Brachen freigeben, wäre der erste Schritt für die sinnvolle Nutzung von Lebensraum für gefährdete Arten. Es macht keinen Sinn, Winterfütterungen, Nistkasten-Aktionen oder Insekten-Hotels anzubieten und zu betreuen, wenn die eigentliche Grundlage, das Nahrungsangebot, fehlt.

Was noch wichtig erscheint, ist der Zeitpunkt, um vorgesehene Flächen zu bearbeiten und einzusäen. Jetzt im zeitigen Frühjahr Ende Februar/Anfang März, je nach Wetterlage, wäre der Start ideal, um noch für dieses Jahr den Erfolg zu verbuchen.

Gefordert sind hier die Gemeinden in Verbindung mit den Landwirten, sie übernehmen hiermit eine Vorbildfunktion und schaffen Akzeptanz für insektenfreundliche Flächen.

Roland Frick

97840 Windheim

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Karlburg
Bürgerentscheide
Freie Wähler
Ortsteil
Stadträte und Gemeinderäte
Wetterlagen
Wähler
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!