Neustadt am Main

Leserforum: Über ein Jahr verloren

Zum Artikel "Infektionsgeschehen weiter diffus" vom 20. März erreichte die Redaktion folgende Leserzuschrift:

Wo sind die Infektionsherde? Ja, wo sind sie denn? Nicht nur in Betrieben des Landkreises oder Kindergärten. Eigentlich überall da, wo sich egoistische, schon fast über Leichen gehende Menschen aufhalten.

Wesentliche Rolle spielt das Verhalten im privaten Bereich. Wer die FFP2-Maske trägt, alle Sicherheitshinweise beachtet und sich auch sonst richtig verhält, kann sich so gut wie gar nicht anstecken. Trotzdem steigt die Inzidenz. Fehlende Sicherheit in den Firmen, man muss sich nur die Baustellen in der Umgebung anschauen, vor allem wo Subunternehmen tätig sind. Keine Masken, keine Abstände. Private Feiern mit mehreren Personen und die Nachbarn schauen zu.

Niemand denkt durch diese Ignoranz an unsere Kinder. Sie können keine Freunde treffen, Schulen werden wieder geschlossen. Über ein Jahr verloren. Darauf am Wochenende gleich ein paar Pils in gemütlicher Runde, sieht ja glaube ich keiner. Augen zu und Prost!

Kurze Anmerkung zu den Tests: Hier wird eine gewisse Sicherheit vorgegaukelt. Ich will keinen Test, ich möchte geimpft werden. Bei den Impfungen aber hat die Politik auf ganzer Linie versagt.

Volker Bugdoll
97845 Neustadt

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Neustadt am Main
Egoismus
Impfungen
Infektionsherde
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (1)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!