Lohr

Lohr: Fahranfängerin fährt mit Motorrad in Straßengraben

Zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten 30-Jährigen kam es am Freitag gegen 19.30 Uhr zwischen Lohr und Rechtenbach. Das teilt die Polizei mit. Die Frau machte mit zwei anderen Motorradfahrern nach bestandenem Motorradführerschein eine Ausflugsfahrt. In einer leichten Linkskurve fuhr sie mit circa 80 Stundenkilometern geradeaus in den Straßengraben und stürzte. Hierbei verletztet sie sich an der rechten Hand und wurde mit dem Rettungsdienst ins Klinikum gebracht. Am Motorrad entstand ein Schaden von circa 5000 Euro, heißt es in der Pressemitteilung.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung