Lohr

Lohrer Herbstmesse vorerst gerettet

Die Lohrer Herbstmesse, vormals MSP-Expo, wird nach dem Willen des Wirtschaftsausschusses des Stadtrats nun doch nicht eingestellt. Anfang Oktober 2022 soll die zweitägige Gewerbeschau auf der Mainlände stattfinden.
Foto: Thomas Josef Möhler | Die Lohrer Herbstmesse, vormals MSP-Expo, wird nach dem Willen des Wirtschaftsausschusses des Stadtrats nun doch nicht eingestellt. Anfang Oktober 2022 soll die zweitägige Gewerbeschau auf der Mainlände stattfinden.

Die Lohrer Herbstmesse, vormals MSP-Expo, wird entgegen ersten Überlegungen der Stadtverwaltung nun doch nicht eingestellt. Das hat der Wirtschaftsausschuss des Stadtrates kürzlich beschlossen. Allerdings wird die Stadt bei der für Anfang Oktober 2022 geplanten Gewerbeschau aus Kostengründen nicht mit einem Stand vertreten sein.Ursprünglich wollte die Stadtverwaltung wegen der "anhaltend schwierigen Haushaltssituation" die Einstellung der Herbstmesse beschließen lassen. Begründung: Die letzten acht Messen von 2004 bis 2018 hätten die Stadt durchschnittlich 36 000 Euro gekostet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!