Burgsinn

Magisches Dinner mit Mentalmagier Christoph Kuch

In seinem niveauvollen und fesselnden Programm führt Christoph Kuch am Samstag, 9. November, im Foyer der Sinngrundhalle in Burgsinn an die Grenzen zwischen Realität und Fiktion.
Foto: Christoph Kuch | In seinem niveauvollen und fesselnden Programm führt Christoph Kuch am Samstag, 9. November, im Foyer der Sinngrundhalle in Burgsinn an die Grenzen zwischen Realität und Fiktion.

Eine Show mit Mentalmagier Christoph Kuch, dem Deutschen Meister und Gewinner der Weltmeisterschaft der Zauberkunst (Sparte Mentalmagie), ist eine Reise in das Unerwartete und Unerklärliche, heißt es in einer Pressemitteilung. In seinem Programm führt Christoph Kuch am Samstag, 9. November, im Foyer der Sinngrundhalle in Burgsinn an die Grenzen zwischen Realität und Fiktion.  Mit Charme und Augenzwinkern öffnet er das Tor zu einer faszinierenden Welt der Gedanken, einer Welt voller Magie und Entertainment. Begleitend zur Show gibt es ab 19 Uhr ein 3-Gänge Buffet. Anschließend übernimmt DJ Andy, beim Tanz zu Discofox, den Hits der 80er, 90er und von heute, klingt der Abend aus. Einlass ist um 18 Uhr, Beginn um 18.45 Uhr, Ende etwa 1.30 Uhr. Die Tickets sind auf 100 Stück limitiert. Tickets  gibt es in der Filiale von Krug-Optik in Burgsinn oder unter www.SinngrundEvent.de

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Burgsinn
Augenzwinkern
Deutsche Meister
Discofox
Tänze
Unterhaltung
Weltmeisterschaften
Zauberei
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!