Main-Spessart

Main-Spessart: Nicht alle Biergärten haben wieder geöffnet

Gastronomen dürfen in ihren Außenbereichen wieder Gäste bedienen. Trotzdem öffnen einige vorerst noch nicht ihre Pforten, obwohl genügend Gäste kommen würden.
Erster Tag der Lockerung nach der Corona-bedingten Zwangspause: Die meisten Gastronomen in der Lohrer Innenstadt haben ihre Außensitzplätze hergerichtet und erwarten freudig Gäste, die sie hie und da an ihre Plätze führen. Die beschirmten Sitzplätze des Eiscafé Venezia in der Rathausgasse werden gerade hergerichtet.
Erster Tag der Lockerung nach der Corona-bedingten Zwangspause: Die meisten Gastronomen in der Lohrer Innenstadt haben ihre Außensitzplätze hergerichtet und erwarten freudig Gäste, die sie hie und da an ihre Plätze führen. Foto: Roland Pleier
Eigentlich ist im Biergarten am Schloss in Laudenbach jeden Montag Ruhetag. Weil aber dieser Montag der erste Tag seit Wochen ist, an dem er wieder Gäste bedienen darf, hat Inhaber Hugo Heimbach mal eine Ausnahme gemacht. Es ist halb eins mittags, als ihn die Redaktion anruft, um zu erfragen, wie er denn mit den krisenbedingten Auflagen klar kommt, da ist der Biergarten bereits zur Hälfte gefüllt. Um den Abstandsregeln einzuhalten, habe er natürlich deutlich weniger Plätze zur Verfügung, sagt Heimbach: "Die gewohnten Umsätze kriegen wir zwar nicht, aber es ist ein Anfang." Lesen Sie auch: Biergärten: ...
Weiterlesen mit
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1. Monat kostenlos testen
Jetzt gratis testen
Login für Abonnenten
Was ist MP+ und welche Vorteile genieße ich als Abonnent?