Gemünden

MP+Mann kroch durch Hundeklappe und legte sich zu einer schlafenden Frau ins Bett

Ein 19-Jähriger aus dem Raum Lohr stand wegen Hausfriedensbruchs und Verstoßes gegen das Gewaltschutzgesetz vor Gericht. Er kam glimpflich davon, braucht aber dringend Hilfe.
Symbolbild: Gericht/Justiz
Foto: dpa | Symbolbild: Gericht/Justiz

Man stelle sich vor: Es ist kurz nach Mitternacht. Eine Frau liegt in ihrem Bett und schläft. Plötzlich spürt sie, wie sich eine andere Person, ein junger Mann, sich neben sie ins Bett legt. Die ist einer Frau aus dem Raum Lohr im Juli des vergangenen Jahres passiert. Jetzt musste sich der Eindringling wegen Hausfriedensbruchs und Verstoßes gegen das Gewaltschutzgesetz vor dem Amtsgericht Gemünden verantworten.Sie waren einst ein Paar gewesen, der 19-jährige Angeklagte und die Frau, der er den nächtlichen Besuch abgestattet hat.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!