Altfeld

Marktheidenfeld: Bauausschuss will mehr grüne Dächer

Das Gewerbegebiet Altfeld und der Solarpark Birkenfeld beschäftigten die Bürgervertreter in ihrer Sitzung am Dienstag. Lange Diskussionen gab es jedoch nicht.
Einstimmig befürwortete der Bauausschuss einen Antrag der Firma Hilite.
Einstimmig befürwortete der Bauausschuss einen Antrag der Firma Hilite. Foto: Andreas Brachs

Es war eine kurze Sitzung des Marktheidenfelder Bauauschusses am Dienstagabend: Weitgehend einstimmig stimmten den Ausschussmitglieder fünf Anträgen zu. Gleich zwei davon betrafen das Gewerbegebiet in Altfeld.

Der Automobilzulieferer Hilite bat um die Zustimmung, Regale in seine bereits genehmigte Logistikhalle beinauen zu dürfen. Grundsätzlich könne man aus Sicht des Stadtbaus einem Unternehmen keine Vorschriften dazu machen, was im Inneren eines Gebäudes passiert, erklärte Bauamtsleiter Wilhelm Trabel. Der Bauauschuss werde in diesem Fall allerdings befragt, weil es sich bei der Halle um einen "Sonderbau" handele.

Die Firma Schäflein beantragte verschiedene Änderungen an einem Lagerhallen-Neubau. Dort sollen unter anderem ein geplantes Obergeschoss entfallen und Parkplätze für Lkw und Pkw verschoben werden. 

Trabel empfahl dem Ausschuss, den Anträgen beider Firmen zuzustimmen. Beide Bauvorhaben lägen im Geltungsbereich des Bebauungsplanes Schlossfeld, der zur Zeit überarbeitet wird. Sobald die neue Version des Planes in Kraft tritt, wären diese Vorhaben auch ohne Zustimmung des Stadtrates möglich.

Stadt will sich für mehr grüne Dachflächen einsetzen

Die Ausschussmitglieder entschieden Sinne der Antragsteller. Eine kurze Diskussion gab es dennoch: In der Schäflein-Halle soll eine Waschanlage für Kleinladungsträger entstehen – nach Möglichkeit mit einem geschlossenen Kreislauf, der wenig Frischwasser verbraucht, so der Wunsch von Martin Harth (SPD). Zu solchen technischen Details könne die Stadt keine Vorschriften machen, wandte Trabel ein. Harth bat die Verwaltung dennoch, mit Schäflein Kontakt aufzunehmen.

Außerdem wies Harth auf die Vorgaben zur Dachbegrünung hin: Man habe im Bebauungsplan festgeschrieben, dass mindestens 50 Prozent der Dachfläche bepflanzt werden muss – in der Hoffnung, dass die Unternehmen freiwillig mehr Fläche begrünen würden. Die Unternehmen würden aber selten mehr als 50 Prozent begrünen. "Wir müssen uns zukünftig Wege überlegen, um solche Dachflächen klimafreundlicher zu gestalten", forderte Harth. Bürgermeister Thomas Stamm willigte ein, diesen Einwand bei kommenden Bebauungplänen zu berücksichtigen. 

Kurze Diskussion um Birkenfelder Solarpark

Eine Änderung des Flächennutzungsplans der Gemeinde Birkenfeld für einen Solarpark gab dem Bauamtsleiter Rätsel auf. "Ich weiß nicht, warum wir an diesem Verfahren beteiligt werden – die Stadt Marktheidenfeld ist nämlich gar kein Anlieger des Solarparks", so Trabel. Es müsse sich um ein Versehen handeln, er empfehle dennoch, dem Antrag der Einfachheit halber zuzustimmt. 

Das taten die Ausschussmitglieder auch, mit Ausnahme von Helmut Adam (CSU): "Wir sollten der Landwirtschaft nicht noch mehr Fläche entziehen", wandt er ein. Harth warnte: "Wir sind hier nicht beteiligt, also sollten wir auch keine Fässer aufmachen; das wird bei anderen Gemeinden nicht gut ankommen."

Festwiese bald wieder für Wohnmobile verfügbar

Genehmigt wurden in der Sitzung außerdem der Bau eines Holzlagerschuppens und eines Gerätehauses An der Linde 26 im Stadtteil Michelrieth und der Neubau eines Einfamilienhauses mit Doppelgarage und Carport in Marienbrunn in der Spechtstraße 1.

Auf Anfrage von Adam erklärte Stamm außerdem, dass die ehemalige Corona-Teststrecke auf der Festwiese noch in dieser Woche abgebaut werden soll. Zu Pfingsten sei die Fläche dann wieder frei für Wohnmobile.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Altfeld
  • Carolin Schulte
  • Altfeld
  • Auto
  • Bau
  • Bauprojekte
  • Bebauungspläne
  • Bürgermeister und Oberbürgermeister
  • CSU
  • Flächennutzungsplanung und Flächennutzungspläne
  • Hilite
  • Michelrieth
  • SPD
  • Stadt Marktheidenfeld
  • Städte
  • Wilhelm
  • Wohnmobile
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!