Weickersgrüben

Hainbuche: Motorradfahrer stürzte auf Rollsplitt in Kurve

Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes.
Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes. Foto: Heinz Wraneschitz

Am Donnerstag gegen 16 Uhr wollte der 43-jährige Fahrer eines Kawasaki-Motorrades von derStaatsstraße 2434 von Weickersgrüben kommend an der Hainbuche nach links in die Bundesstraße 27 Richtung Hammelburg abbiegen.

Im dortigen Straßenabschnitt werden auf der Bundesstraße derzeit Straßenbauarbeiten durchgeführt und auf der Fahrbahn befand sich Rollsplitt. Dadurch kam der 43-Jährige beim Abbiegen mit dem Hinterrad des Motorrads ins Rutschen und stürzte.

Der Fahrer wurde mit Prellungen ins Krankenhaus Lohr gebracht. Am Motorrad entstand laut Polizeiangaben ein Schaden von rund 4000 Euro. Die Straßenmeisterei wurde verständigt, um die Fahrbahn zu reinigen.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Weickersgrüben
  • Bundesstraßen
  • Motorradfahrer
  • Straßenmeistereien
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!