Himmelstadt

Musikalische Meditation zu Allerheiligen

Musikalische Meditation zu Allerheiligen in der Pfarrkirche St. Jakobus d. Ä.
Foto: Walter Haimann | Musikalische Meditation zu Allerheiligen in der Pfarrkirche St. Jakobus d. Ä.

Eine musikalische Mediation zu Allerheiligen fand trotz der Corona Pandemie in der Pfarrkirche St. Jakobus d. Ä. statt. Wortgottesdienstleiter Walter Haimann, Organist Martin Karle sowie Harfenistin Viola-Maria Karle begrüßten eine kleine Zahl von Besuchern, die sich mit ihnen eine Auszeit vom Alltag gönnten.

In dem ansprechend gestalteten Ambiente konnten die Besucher innehalten und still werden. Der Wunsch der Gestaltenden war es, dass alle Anwesenden die Möglichkeit bekamen, sich Zeit für sich, das Gebet und die Erinnerung an ihre lieben Verstorbenen zu nehmen und sich dabei getragen von meditativen Klängen zu wissen. Eine weitere Besonderheit war, dass in der Meditation den Verstorbenen aus Himmelstadt der letzten 12 Monate gedacht wurde. Jeder Name wurde einzeln verlesen und zum Gedenken an sie brannte eine Kerze vor dem Altar. Den Abschluss bildete das gemeinsame Gebet "Gegrüßet seist du Maria", welches schon seit Jahrhunderten für die Verstorbenen gebetet wird.

Von Martina Röthlein, Gemeindereferentin Pfarreiengemeinschaft der Frankenapostel, Himmelstadt

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Himmelstadt
Pressemitteilung
Altäre
Covid-19-Pandemie
Gebete
Harfenistinnen
Organisten
Totengedenken
Verstorbene
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!