Lohr

Netz am Lohrer Aalschokker mit Drehleiter eingeholt

Am Aalschokker an der alten Lohrer Mainbrücke ist routinemäßig das Netz abgenommen worden - diesmal mit Hilfe der Feuerwehrdrehleiter.
Aalschokker an der Lohrer Mainlände mit Drehleiter der Feuerwehr.
Foto: Heinz Scheid | Aalschokker an der Lohrer Mainlände mit Drehleiter der Feuerwehr.

Am Aalschokker an der alten Lohrer Mainbrücke ist routinemäßig das Netz abgenommen worden - diesmal mit Hilfe der Feuerwehrdrehleiter. Zu beobachten war der ungewöhnliche Einsatz am Montag, wie das Main-Echo berichtete. Der städtische Bauhof hängt im Herbst die Netze des Aalschokkers ab und bringt sie im Frühjahr wieder an. Diesmal gab es eine Komplikation, weil sich das Netz irgendwie am Mast verfangen hatte. Darum fuhren zwei Leute im Korb der Drehleiter hoch, um das Problem zu lösen. Der Aalschokker, ein spezielles Schiff zum Aalfang, lag einst an der Staustufe Steinbach. Das Fangnetz wurde an einem Ausleger zu Wasser gebracht. Heute erinnert das Schiff an der Mainlände an die lange Lohrer Fischertradition.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Lohr
Hilfe
Main-Echo
Probleme und Krisen
Staustufen
Steinbach
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!