Karlstadt

Neue Flyer zeigen Radtouren und Sehenswertes in Main-Spessart

Radler fahren über eine Brücke.
Radler fahren über eine Brücke. Foto: Landratsamt MSP

In einem neu aufgelegten Faltblatt wird eine Radtour durch zwei Seitentäler des Mains entlang von Fränkischer Saale und Wern ausführlich beschrieben. Ein kleines Stück auf dem MainRadweg zwischen Gemünden und seinem Stadtteil Wernfeld schließt das Ganze zu einer Rundtour mit ca. 150 Kilometern. Die weitgehend steigungsfreien Uferradwege sind dabei auch bestens für Familien geeignet, schreibt das Landratsamt Main-Spessart in einer Pressemitteilung.

Wer sich auch den noch verbliebenen Anstieg vom Werntal ins Saaletal ersparen will, nutzt hierfür die Erfurter Bahn. Alle Haltepunkte sind auf einer Übersichtskarte farbig gekennzeichnet. Die Farbe Grün zeigt an, dass die Gleise mit dem Fahrrad bequem erreicht werden können. Neben einer Routenskizze, Höhenprofil und Tourenbeschreibung finden sich auch Übernachtungsangebote entlang der Strecke.

Die Broschüre „Unterwegs in Main-Spessart" informiert über Sehenswertes und Besonderheiten aller Orte in Main-Spessart. Damit Sie auf Ihren Ausflügen gut informiert sind, wurde im Stil eines Reiseführers allerhand Wissenswertes zusammengetragen und zusammengefasst. So werden z.B. historische Gebäude beschrieben, Museen und Sammlungen aufgelistet und konkrete Angebote der Touristinformationen genannt. Übersichtliche Tabellen weisen auf Übernachtungs- und Einkehrmöglichkeiten, Bahnanschlüsse oder Bademöglichkeiten hin. Die Broschüre wurde im handlichen DIN lang Format erstellt, hat gut 100 Seiten und im Innenteil eine Übersichtskarte. Beide Flyer sind erhältlich bei den Touristinformationen im Landkreis.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Karlstadt
  • Ausflüge
  • Deutsches Institut für Normung
  • Ortsteil
  • Radtouren
  • Saale
  • Wernfeld am Main
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!