Gräfendorf

Neue Musikgruppe begeistert mit einfühlsamem Song

Von links: Bea Michalski, Laura Breuter-Widera und Hannah Silberbach.
Foto: Oliver Röckle | Von links: Bea Michalski, Laura Breuter-Widera und Hannah Silberbach.

Die in Stuttgart lebende Hannah Silberbach aus Gräfendorf hat mit Laura Breuter-Widera eine neue Musikgruppe zusammengestellt. Mit dem Lied "So Nah" machen sie momentan im Internet auf sich aufmerksam. Breuter-Widera ist Dirigentin des Blasorchesters des Musikvereins Gräfendorf und studiert in Stuttgart Musik. Die dritte im Bunde ist Bea Michalski aus Bietigheim-Bissingen. Zusammen bilden sie ein Ensemble aus Gesang (Silberbach), Klavier (Michalski) und Flügelhorn (Breuter-Widera). Sie stehen für Texte aus dem Leben, die echt sind und nahe gehen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung