Main-Spessart

Neue Stromtrasse könnte durch Main-Spessart führen

Nach SuedLink wird jetzt geprüft, ob die geplante 380-kV-Leitung P43 durch den Landkreis verlaufen könnte. Der Sinngrund, Karsbach, Gräfendorf und Arnstein wären betroffen.
In Schweinfurt wurde am Dienstag gegen eine geplante neue Stromtrasse demonstriert, von einem "eisernen Vorhang" war die Rede, im Landkreis Bad Kissingen gab es schon im Herbst eine Unterschriftenaktion gegen sie. Diesmal geht es mitnichten um SuedLink, sondern um P43, eine 380-Kilovolt-Wechselstromleitung, die, so wurde jetzt bekannt, nach einer Ausweitung des Untersuchungskorridors auch durch Main-Spessart verlaufen könnte.Am Mittwoch trafen sich Vertreter des Übertragungsnetzbetreibers Tennet in Karlstadt mit Bürgermeistern, Verbänden und Bürgerinitiativen, um über den Untersuchungsraum für die geplante ...