Karlstadt

Noch freie Plätze beim Maus-Türöffnertag am 3. Oktober

Noch freie Plätze beim Türöffner-Tag.
Foto: Tatjana Reeg | Noch freie Plätze beim Türöffner-Tag.

Am Montag, 3. Oktober 2022, heißt es wieder "Türen auf mit der Maus". Im Landkreis Main-Spessart öffnen sich 15 Türen für alle großen und kleinen Maus-Fans und gewähren einen Blick hinter die Kulissen. Einige Angebote sind schon ausgebucht, aber es gebe trotzdem noch viele spannende Türen, die geöffnet werden, schreibt das Landratsamt in einer Mitteilung.

Erstmalig dabei ist das Humuswerk in Wernfeld. Wie aus den gesammelten Bioabfällen wertvoller Kompost wird, das können die kleinen und großen Besucher vor Ort sehen. Auch die Sing- und Musikschule Lohr ist erstmals dabei. Hier wird mit selbst gebauten Instrumenten ein Erzählkonzert gestaltet.

Folgende Angebote haben noch freie Plätze: Burks Nudeln (Steinfeld), Hizuna (Bund Naturschutz, Kreuzwertheim), Jugendzentrum Lohr, Montessori Schule Main-Spessart (Wombach), Museum Prassek-Scheune (Kreuzwertheim), Pfarrgemeinde-Bücherei Karlburg, Humuswerk Main-Spessart (Wernfeld), Schattenkolja & Zimmertheater (Frammersbach), Sing- und Musikschule Lohr, Theater in der Gerbergasse (Karlstadt), Waldkindergarten Sendelbach, Waldkindergarten Frammersbach.

Was es hinter diesen Türen zu sehen gibt und wo man sich anmelden kann, ist zu finden unter www.wdrmaus.de.

Themen & Autoren / Autorinnen
Karlstadt
Bund Naturschutz Würzburg
Musikschulen
Theater in der Gerbergasse
Wernfeld am Main
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Weitere Artikel