Wiesthal

Ölspur führte zu Traktorfahrer, der zu viel "getankt" hatte

Ölspur führte zu Traktorfahrer, der zu viel 'getankt' hatte
Foto: Carmen Jaspersen dpa/lni

Am Freitagnachmittag wurde der Polizei eine Ölspur in einer scharfen Kurve auf der Kreisstraße MSP 21 kurz nach Habichstahl in Richtung Wiesthal mitgeteilt. Wie sich vor Ort herausstellte, steckte "etwas mehr" dahinter: Bereits gegen 16.15 Uhr war dort laut Polizeibericht ein 47-Jähriger mit seinem Traktor im Kurvenbereich umgekippt. Das Fahrzeug war durch den Halter anschließend in Eigenregie vom Unfallort weggeschleppt worden.

Nach entsprechenden Ermittlungen konnte einige Zeit nach dem Unfall der verantwortliche Fahrzeugführer ausfindig gemacht werden. Da bei ihm eine erhebliche Alkoholisierung von rund 1,7 Promille festgestellt wurde, musste sich der 47-Jährige einer Blutentnahme unterziehen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet, berichtet die Polizei.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Wiesthal
Fahrzeuge und Verkehrsmittel
Polizeiberichte
Straßenverkehr
Traktoren
Unfallorte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!