Kreuzwertheim

Omnibus durch Luftgewehr beschädigt

In der Zeit von Montagabend bis Mittwochabend wurde an einem geparkten roten Omnibus in Kreuzwertheim ein Schaden von etwa 200 Euro angerichtet, schreibt die Polizei. Das Fahrzeug stand auf dem Wohnmobil-Parkplatz in der Fährgasse, als vermutlich ein Schuss aus einem Luftgewehr eine Seitenscheibe durchschlug. Der unbekannte Schütze oder die Schützin stand vermutlich auf einer nur wenige Meter entfernten und frei zugänglichen Anhöhe. Wer hat in diesem Zusammenhang etwas beobachtet? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Marktheidenfeld, Tel.: (09391) 98410, entgegen.