Karlstadt

Parteinotiz: Freie Wähler besuchen Modo-Club

Nachmittagsbetreuung von Montag bis Donnerstag – dafür steht der „Modo-Club“: Die Freien Wähler Karlstadt mit ihrem Bürgermeisterkandidaten Benedikt Kaufmann (2. von links) informierten sich bei dessen Mitarbeitern Susanne Schmitt (rechts) und Uwe Breitenbach (links) über deren tägliche Arbeit.
Foto: Herbert Gumpp | Nachmittagsbetreuung von Montag bis Donnerstag – dafür steht der „Modo-Club“: Die Freien Wähler Karlstadt mit ihrem Bürgermeisterkandidaten Benedikt Kaufmann (2. von links) informierten sich bei dessen Mitarbeitern Susanne Schmitt (rechts) und Uwe Breitenbach (links) über deren tägliche Arbeit.

Die Freien Wähler Karlstadt informierten sich gemeinsam mit ihrem Bürgermeisterkandidaten Benedikt Kaufmann über die offene Ganztagsschule am Leo-Weismantel-Förderzentrum in Karlstadt, geht aus einer Pressemitteilung hervor. Die Mitarbeiter Karin Höhn, Susanne Schmitt, Jutta Goldbach und Uwe Breitenbach standen Rede und Antwort zu ihrer Arbeit im „Modo-Club“. In der von der Lebenshilfe Main-Spessart betriebenen Einrichtung erhalten derzeit 16 Kinder ab der fünften Klasse neben einem gemeinsamen Mittagessen eine pädagogische Hausaufgabenbetreuung am Nachmittag.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung