Karbach

Patroziniumsgottesdienst für St. Vitus

Verabschiedet wurden diese Ministranten und Ministrantinnen von Pfarrer Robert Boraske (hinten Zweiter von rechts) und Stefan Redelberger (hinten rechts). Vorne von links: Linda Riedmann, Philipp Ludwig, Johanna Müller, Anna Neiderer, Lara Böll, Jakob Spettel und Gianluca Ludwig. Felix Müller, Felix Bernard und Emilia Bernard fehlen. Timo Amrehn, Sarah und David Schreck ministrierten während des Gottesdienstes. Links die Figur des Heiligen Vitus.
Foto: Josef Laudenbacher | Verabschiedet wurden diese Ministranten und Ministrantinnen von Pfarrer Robert Boraske (hinten Zweiter von rechts) und Stefan Redelberger (hinten rechts). Vorne von links: Linda Riedmann, Philipp Ludwig, Johanna Müller, Anna Neiderer, Lara Böll, Jakob Spettel und Gianluca Ludwig. Felix Müller, Felix Bernard und Emilia Bernard fehlen. Timo Amrehn, Sarah und David Schreck ministrierten während des Gottesdienstes. Links die Figur des Heiligen Vitus.

Trotz des gleichzeitig laufenden EM-Spiels Deutschland-Portugal konnte Pfarrer Stefan Redelberger zahlreiche Besucher zum Gottesdienst anlässlich des St. Vitus-Patronziniums in der Pfarrkirche, 1614 von Julius Echter erbaut und dem heiligen Vitus geweiht, begrüßen. Ein herzlicher Willkommensgruß galt seinem Studienkollegen, Pfarrer Robert Boraske aus "Veits" höchheim, das den Namen "Veit" in seinem Ortsnamen und ein Bild des Verehrten im Gemeindewappen hat.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung