Wiesthal

Paul Mill wurde in Wiesthal verabschiedet

Paul Mill (rechts) geht nach 40 Jahren im Einsatz für den Wiesthaler Gemeindewald in den Ruhestand. Für sein Wirken bedankte sich Bürgermeister Karl-Heinz Hofmann mit einem Präsentkorb.
Foto: Horst Born | Paul Mill (rechts) geht nach 40 Jahren im Einsatz für den Wiesthaler Gemeindewald in den Ruhestand. Für sein Wirken bedankte sich Bürgermeister Karl-Heinz Hofmann mit einem Präsentkorb.

In der Gemeinderatsitzung in Wiesthal am Dienstagabend in der Kulturhalle wurde der Forstschutzbeauftragte Paul Mill (76) in den Ruhestand verabschiedet. Mill kümmerte sich 40 Jahre lang mit Eifer und Tatendrang um den Gemeindewald.

Getreu dem Sprichwort "Taten sind Früchte, Worte nur Blätter", lobte Bürgermeister Karl-Heinz Hofmann den Waldfachmann. Dieser habe in den vier Jahrzehnten keinen Blätterhaufen angesammelt, sondern wahrlich Früchte geerntet. Der Gemeindewald habe von seinem Engagement und die Kommune von seiner Hilfsbereitschaft profitiert.

Immer zuverlässig und mit viel Herzblut im Einsatz

Mill habe mit fundiertem Fachwissen immer zuverlässig und mit viel Herzblut im Gemeindewald gearbeitet. Er sei die Reparaturen von Zäunen, das Freischneiden von Wegen nach Stürmen oder starkem Schneefall sofort angegangen. Die Wege seien deshalb in einem einwandfreien Zustand.

Auch hob der Bürgermeister die Kontrolle und das Richten von Wuchshüllen, die Kulturpflege, was auch das Ausmähen der Pflanzenflächen beinhaltet, und die Mithilfe bei der Holzaufnahme durch Paul Mill hervor. Eine Herausforderung sei auch immer die Kontrolle des Borkenkäferbestandes sowie des Befalls des Forstes gewesen.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Wiesthal
Instandhaltung
Karl Heinz
Ruhestand
Schneefälle
Sprichwörter
Stürme
Überwachung und Kontrolle
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!