Gemünden

Polizei warnt vor falschem Sparkassenmitarbeiter, der Gemündener hereinlegte

Das Polizeipräsidium Unterfranken warnt vor einem Betrüger, dem kürzlich ein 74-jähriger Rentner aus Gemünden auf dem Leim gegangen ist.
Ein Betrüger gab sich am Telefon gegenüber einem Rentner aus Gemünden als Mitarbeiter der Sparkasse aus.
Ein Betrüger gab sich am Telefon gegenüber einem Rentner aus Gemünden als Mitarbeiter der Sparkasse aus. Foto: Roland Pleier
Das Polizeipräsidium Unterfranken warnt vor einem Betrüger, dem kürzlich ein 74-jähriger Rentner aus Gemünden auf dem Leim gegangen ist. Wie erst jetzt bei der angezeigt wurde, erhielt ein 74-jähriger Rentner bereits am vergangenen Donnerstag einen Anruf eines jüngeren Mannes mit bayerischem Dialekt. Der Mann am Telefon habe sich als Mitarbeiter der Sparkasse Mainfranken Würzburg ausgegeben und dem 74-Jährigen vorgeworfen, dass er noch nicht auf ein von der Sparkasse versandtes Schreiben geantwortet habe. Angeblich sei der Magnetstreifen seiner EC-Karte nicht mehr zu 100 Prozent intakt und der Rentner würde ...