Gemünden

Polizeigewerkschaft in Main-Spessart wählt Vorsitzenden

Bei der Mitgliederversammlung des Kreisverbands Main-Spessart der Deutschen Polizeigewerkschaft standen Neuwahlen an. Im Bild der bisherige Vorsitzende des Kreisverbands Thomas Kraft (rechts) und der neue Vorsitzende Marvin Mögle (links).
Foto: Thorsten Grimm, DPolG MSP | Bei der Mitgliederversammlung des Kreisverbands Main-Spessart der Deutschen Polizeigewerkschaft standen Neuwahlen an.

Zur Mitgliederversammlung hatte der Kreisverband Main-Spessart der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) eingeladen. Auf der Tagesordnung standen unter anderem Neuwahlen. Thomas Kraft, der über zwölf Jahre den Verband als Kreisvorsitzender führte, gab sein Amt in neue Hände ab, heißt es in einer Pressemitteilung.

Mitglieder geehrt

Kraft berichtete über eine positive Mitgliederentwicklung in den letzten Jahren. Die Anzahl an Mitgliedern im Kreisverband wachse stetig an, was der scheidende Kreisvorsitzende auch auf die erfolgreiche Arbeit auf Landes- und Bezirksebene zurückführte. Das Engagement und der aktive Einsatz der DPolG-Verantwortlichen für die Kollegen vor Ort werde von diesen wahrgenommen.

Gleichzeitig profitiere der Kreisverband von der landesweiten Entwicklung. Hier gelte es am Ball zu bleiben. Da Kraft jedoch in absehbarer Zeit in den Ruhestand treten werde, wolle er sein Amt rechtzeitig zur Verfügung stellen.

Der scheidende Kreisvorsitzende ehrte verdiente Mitglieder für langjährige Zugehörigkeit, so die Mitteilung. Helmut Freudenberger (Polizei Marktheidenfeld) und Bernhard Mühlrath (Polizei Karlstadt) halten der DPolG seit 40 Jahren die Treue. Carolin Rothaug (Polizei Marktheidenfeld) wurde für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Einstimmig gewählt

Hubert Froesch, Ehrenvorsitzender der DPolG Unterfranken, leitete anschließend die Neuwahlen. Als einziger Kandidat für das Amt des Kreisvorsitzenden ging Marvin Mögle (Polizei Marktheidenfeld) ins Rennen. Der 28-jährige Polizeibeamte wurde von den Mitgliedern einstimmig zum neuen Vorsitzender gewählt. Ebenfalls neu wurde Steffen Flach (Polizei Marktheidenfeld) als Mögles Stellvertreter gewählt, heißt es in der Pressemitteilung.

Bei der Wahl der weiteren Vorstandsmitglieder wurden Helmut Freudenberger (Polizei Marktheidenfeld), Uwe Friedel und Wolfgang Remelka (beide Polizei Lohr) wiedergewählt. Mit Johannes Gebauer (Polizei Karlstadt) ergänzt laut der Mitteilung ein neues Gesicht die Vorstandschaft.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Gemünden
Karlstadt
Lohr
Marktheidenfeld
Deutsche Polizeigewerkschaft
Kreisverbände
Mitglieder
Neuwahlen
Politische Kandidaten
Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte
Polizeigewerkschaften
Thomas Kraft
Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!