Zellingen

MP+Polizeilich Gesuchter baut bei Zellingen Unfall mit geklautem Auto

Bei der Kollision mit einem Baumstumpf riss der Motor ab. Der 33-Jährige, der womöglich unter Drogeneinfluss stand, sitzt nach dem Unfall im Gefängnis.
Symbolbild Polizei.
Foto: Johannes Kiefer | Symbolbild Polizei.

Mit einem in Thüringen entwendeten Auto war ein 33-Jähriger auf der Staatsstraße zwischen Duttenbrunn und Zellingen am Freitag von der Fahrbahn abgekommen. Der verletzte Unfallfahrer besitzt laut Polizei zudem keinen Führerschein, stand zum Unfallzeitpunkt mutmaßlich unter Drogeneinfluss und wurde bereits von der Staatsanwaltschaft gesucht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!