Lohr

Polizisten beleidigt und Widerstand geleistet

Von einer Polizeistreife wurde am Mittwochabend in der Stadtmühlgasse in Lohr ein 17-jähriger Rollerfahrer kontrolliert. Da der 17-Jährige nur eine Mofaprüfbescheinigung vorzeigen konnte und der Verdacht bestand, dass es sich bei dem Roller um ein fahrerlaubnispflichtiges Fahrzeug handelt, wurde das Gefährt von den Beamten zum Zwecke der weiteren Fahrzeugüberprüfung sichergestellt. Damit zeigte sich der Rollerfahrer nicht einverstanden und wollte die Beschlagnahme verhindern. Dabei kam es zur körperlichen Auseinandersetzung mit den Polizeibeamten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!