Karlstadt

Preise übergeben

Preise übergeben       -  (mia)   Anlässlich der Berufsinformationstage in Gemünden hat das Furnierwerk Fritz Kohl ein Gewinnspiel durchgeführt. Die Jugendlichen konnten am Ausstellungsstand ein Puzzle, das am Ende ein Furnierbild aus hochwertigem Furnier zeigte, zusammensetzen. Die Gewinner wurden in das Furnierwerk nach Karlstadt zur Preisübergabe eingeladen und bekamen auch eine Führung durch den Betrieb. Der schnellste war Moritz Bauer, der ein iPad gewonnen hat. Der zweite Platz ging an Maria Stieber, die einen Gutschein vom Sthoka in Karlstadt bekam, und der dritte Platz ging an Johannes Kühlwein, der sich über einen Gutschein der Burg-Lichtspiele in Mühlbach freuen konnte. Im Bild von links: Maria Stieber, Moritz Bauer, Johannes Kühlwein und Geschäftsführer Friedrich Kohl.
Foto: Fritz Kohl | (mia) Anlässlich der Berufsinformationstage in Gemünden hat das Furnierwerk Fritz Kohl ein Gewinnspiel durchgeführt. Die Jugendlichen konnten am Ausstellungsstand ein Puzzle, das am Ende ein Furnierbild aus hochwertigem Furnier zeigte, zusammensetzen. Die Gewinner wurden in das Furnierwerk nach Karlstadt zur Preisübergabe eingeladen und bekamen auch eine Führung durch den Betrieb. Der schnellste war Moritz Bauer, der ein iPad gewonnen hat. Der zweite Platz ging an Maria Stieber, die einen Gutschein vom Sthoka in Karlstadt bekam, und der dritte Platz ging an Johannes Kühlwein, der sich über einen Gutschein der Burg-Lichtspiele in Mühlbach freuen konnte. Im Bild von links: Maria Stieber, Moritz Bauer, Johannes Kühlwein und Geschäftsführer Friedrich Kohl.

Anlässlich der Berufsinformationstage in Gemünden hat das Furnierwerk Fritz Kohl ein Gewinnspiel durchgeführt. Die Jugendlichen konnten am Ausstellungsstand ein Puzzle, das am Ende ein Furnierbild aus hochwertigem Furnier zeigte, zusammensetzen. Die Gewinner wurden in das Furnierwerk nach Karlstadt zur Preisübergabe eingeladen und bekamen auch eine Führung durch den Betrieb. Der schnellste war Moritz Bauer, der ein iPad gewonnen hat. Der zweite Platz ging an Maria Stieber, die einen Gutschein vom Sthoka in Karlstadt bekam, und der dritte Platz ging an Johannes Kühlwein, der sich über einen Gutschein der ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung