Stetten

Prickelnde Partnerin für Landratsschoppen in Main-Spessart

Sabine Sitter präsentierte inmitten der Stettener Weinberge die "Landrätin", einen Rotling-Perlwein. Doch sie beteuerte, an der 55-Jahre alte Schoppentradition hält sie fest.
Sabine Sitter stellte gemeinsam mit den Weinprinzessinnen Nadine Pfister (Retzbach) und Sophie Mai (Retzstadt) die neue Partnerin des Landratsschoppens - 'Die Landrätin' - vor.
Foto: Günter Roth | Sabine Sitter stellte gemeinsam mit den Weinprinzessinnen Nadine Pfister (Retzbach) und Sophie Mai (Retzstadt) die neue Partnerin des Landratsschoppens - "Die Landrätin" - vor.

"Wir präsentieren die Landrätin" hieß es in der offiziellen Einladung aus dem Landratsamt für eine besondere Feierstunde im neuen "terroir f" in den Stettener Weinbergen. Das regte natürlich zu allerlei Spekulationen an: Will Sabine Sitter etwa den seit 55 Jahren etablierten jährlichen Landratsschoppen abschaffen oder ersetzen? Doch die wiegelte gleich ab. Neue Wege will sie zwar schon gehen, die noch recht neue Landrätin Sabine Sitter, ohne dabei mit liebgewordenen Traditionen zu brechen.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
Inkl. GRATIS Tablet
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Inkl. GRATIS Samsung Tab A7