Arnstein

MP+Prozess um Überfall auf Arnsteiner Getränkemarkt vertagt

Monatelang hatte die Polizei nach dem maskierten Räuber gesucht. Jetzt sollten sich zwei junge Männer vor dem Landgericht wegen des Überfalls verantworten.
Der Rewe-Getränkemarkt in Arnstein nach dem Raubüberfall vom 20. November 2019.
Foto: Karlheinz Haase | Der Rewe-Getränkemarkt in Arnstein nach dem Raubüberfall vom 20. November 2019.

Vor zwei Jahren drohte der maskierte Räuber mit einer Pistole. Nun droht dem mutmaßlichen Täter eine Haftstrafe wegen schweren Raubes. Fast exakt zum zweiten Jahrestag des Überfalls auf einen Getränkemarkt in Arnstein sollten sich der 25-jährige Angeklagte und ein 21-jähriger Komplize ab Donnerstag vor dem Landgericht Würzburg verantworten. Doch auch die Justiz bleibt angesichts der Pandemie nicht vor Hemmnissen verschont.

Weiterlesen mit MP+