Triefenstein

Rasante Sitzung des Bauausschusses

Es war mit Abstand die kürzeste öffentliche Sitzung, zu der sich der Bau- und Umweltausschuss des Gemeinderates Triefenstein im Saalbau der Friedrich-Ebert-Stiftung in Lengfurt traf. Bereits nach knapp 30 Minuten verabschiedete sich Bürgermeisterin Kerstin Deckenbrock von ihrem Kolleginnen und Kollegen. Triefensteins Rathauschefin wird in der nächsten Woche ihren wohlverdienten Urlaub antreten und die Amtsgeschäfte für zwei Wochen ihrer Stellvertreterin Karin Öhm (Freie Bürger) übergeben.Auf der Tagesordnung standen fast ausschließlich Bauanträge und ähnliche Themen des Bauwesens, die allesamt das ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung