Urspringen

Schloßparkhalle darf genutzt werden, aber nur mit Sanierung

Die Heizungs- und Lüftungsanlage in der Urspringer Schloßparkhalle muss saniert werden.
Foto: Heidi Vogel | Die Heizungs- und Lüftungsanlage in der Urspringer Schloßparkhalle muss saniert werden.

Markus Zinßer vom gleichnamigen Ingenieur-Büro aus Marktheidenfeld stellte den Ratsmitgliedern in der jüngsten Gemeinderatssitzung in Urspringen sein Konzept zur notwendigen Sanierung der Heizungs- und Lüftungsanlage in der Schloßparkhalle vor. "CO2-Einsparung ist auch für die Gemeinde ein wichtiges Thema", erklärte Zinßer zu Beginn seiner Ausführungen. In der 2011 sanierten Halle seien aufgrund der damaligen Kostensituation Teile der bestehenden Lüftungsanlage übernommen worden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!