Gemünden

Schüler hinterfragen Medien

200 Schulen in Bayern beschäftigen sich zum Tag der Pressefreiheit mit der Glaubwürdigkeit der Medien. Auch zwei Gemündener Schulen hatten dazu Besuch.
Im Friedrich-List-Gymnasium begrüßten Christine Vey-Jung (rechts) und ihre Schüler ein Team der Mediengruppe Main-Post mit Redaktionsassistentin Susanne Salkic (rechts) und Leitendem Redakteur Peter Krones zum Schülermedientag 2019.
Foto: Peter Krones | Im Friedrich-List-Gymnasium begrüßten Christine Vey-Jung (rechts) und ihre Schüler ein Team der Mediengruppe Main-Post mit Redaktionsassistentin Susanne Salkic (rechts) und Leitendem Redakteur Peter Krones zum ...

Zum Internationalen Tag der Pressefreiheit am 3. Mai hat die Bayerische Landeszentrale für politische Bildung den Schülermedientag ins Leben gerufen. 200 Schulen in ganz Bayern erhalten rund um den Termin Besuch von Medienprofis, die zum Thema „Glaubwürdigkeit der Medien“ referieren und mit den Schülerinnen und Schülern diskutieren. Zwei dieser Veranstaltungen fanden in Gemünden statt.

Im Friedrich-List-Gymnasium begrüßten Christine Vey-Jung und ihre Schüler ein Team der Mediengruppe Main-Post mit Redaktionsassistentin Susanne Salkic und Leitendem Redakteur Peter Krones. Die Gymnasiallehrerin für Deutsch und Religion nahm mit vier Schulklassen am Schülermedientag teil und betonte die Bedeutung dieses Informationsaustauschs: „Es ist extrem wichtig, Schüler für das Thema Glaubwürdigkeit in Medien zu sensibilisieren, damit sie Fake-News erkennen und kritisch damit umgehen können.“

"Die Pflicht zur Wahrheit"

Ebenfalls zum ersten bayerischen Schülermedientag besuchte Peter Krones die Staatliche Realschule Gemünden und referierte über die Themen Pressefreiheit und Glaubwürdigkeit der Medien. Er stellte die Bedeutung des Pressekodex vor und erinnerte die Schülerinnen und Schüler an die wichtigste Grundlage des Journalismus: die Pflicht zur Wahrheit.

Schulleiter Thomas Feser unterstrich dabei die Wichtigkeit des Zusammenspiels von Schulen und lokalen Medien: „Das ist ein großes Thema, auch weil es in der Tagesdiskussion ist. Das politische Bewusstsein der Jugendlichen soll wachsen. Da heute über die Smartphones Informationen ständig verfügbar sind, kann das leicht dazu führen, etwas schnell und ungeprüft zu glauben.“

Unsere Redaktion berichtet ausführlich unterfrankenweit über den Schülermedientag und den Tag der Pressefreiheit, auch in einem Leitartikel.

Peter Krones, Leitender Redakteur der Mediengruppe Main-Post, referierte in der Staatlichen Realschule über die Themen Pressefreiheit und Glaubwürdigkeit der Medien.
Foto: Anke Faust | Peter Krones, Leitender Redakteur der Mediengruppe Main-Post, referierte in der Staatlichen Realschule über die Themen Pressefreiheit und Glaubwürdigkeit der Medien.
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Gemünden
Gymnasiallehrerinnen und -lehrer
Hessische Landeszentrale für politische Bildung
Journalismus
Krones AG
Medien und Internet
Realschulen
Redakteure
Schulen
Schulklassen
Schulrektoren
Schülerinnen und Schüler
Wahrheit
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!