NEUBRUNN

Schützenkönig heißt Manfred Väth

Stolze Vereinsmeister: Nach der Proklamation des neuen Schützenkönigs und der Ehrung der Vereinsmeister beim Schützenverein Neubrunn stellten sich alle zu einem Gruppenfoto. Die Aufnahme zeigt (vorne von links): 1. Ritter Jürgen Fiederling, Schützenkönig Manfred Väth, 2. Ritter Simone Lehrieder; (hinten von links) Milena Müller, Otto Schlagmüller, Martin Stieber, Walter Lehrieder, Christoph Michel, Bernhard Meckel, Vivien Simic und 1. Schützenmeister Wolfgang Meckel.
Foto: Andrea Kemmer | Stolze Vereinsmeister: Nach der Proklamation des neuen Schützenkönigs und der Ehrung der Vereinsmeister beim Schützenverein Neubrunn stellten sich alle zu einem Gruppenfoto. Die Aufnahme zeigt (vorne von links): 1.

Zu den Höhepunkten eines jeden Schützenjahres zählen das Königsschießen und die Proklamation seiner Majestäten. Die Neubrunner Schützen ermittelten in ihrem Schützenhaus „Am Beckenpfad“ auch ihre Vereinsmeister in den verschiedenen Altersklassen und Disziplinen.

Schützenmeister Wolfgang Meckel kürte Manfred Väth zum Schützenkönig. Seine Majestät hatte einen 39,5 Teiler geschossen. Ihm zur Seite steht als erster Ritter Jürgen Fiederling mit einem 61,9 Teiler und Simone Lehrieder als zweiter Ritter mit einem 64,9 Teiler. Martin Stieber wurde mit einem 145,3 Teiler Schützenkönig der Jugend. Bei den Schülern errang Vivien Simic mit einen 272,6 Teiler die Königswürde.

Die Königsscheibe Luftgewehr errang Christoph Michel mit einem 22,3 Teiler. Die Glücksscheibe erkämpfte sich Simone Lehrieder mit einem 21,1 Teiler. Die Auflagescheibe erhielt Manfred Väth für einen 19,3 Teiler. Vereinspokalsieger wurde Marco Lehrieder mit einem 36,4 Teiler.

In der Disziplin Luftpistole wurde Otto Schlagmüller mit 385 Ringen Vereinsmeister. In der Schützenklasse Luftgewehr holte sich Simone Lehrieder mit 387 Ringen den Titel Vereinsmeister. In der Schülerklasse Luftgewehr errang Milena Müller mit 177 Ringen den Vereinsmeistertitel. Den Titel des Vereinsmeisters in der Jugendklasse Luftgewehr sicherte sich Martin Stieber mit 367 Ringen. In der Sparte Luftgewehr Auflage errangen Manfred Väth und Walter Lehrieder mit jeweils 295 Ringen den Vereinsmeistertitel.

Mit 328 Ringen holte sich Robert Bauer in der Disziplin Großkaliber 38 Mag.-45er den Meistertitel. Vereinsmeister in der Disziplin Sportpistole wurde mit 278 Ringen Bernhard Meckel. Mit 258 Ringen sicherte er sich auch noch den Titel Vereinsmeister in der Disziplin Zentralfeuer 30-38.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Königinnen und Könige
Luftgewehr
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!