Zellingen

Schulzeit trotz Pandemiebedingungen erfolgreich gemeistert

Das Schuljahr über waren sie in zwei Klassen aufgeteilt, aber bei der Entlassfeier wieder vereint: 30 Schülerinnen und Schüler verließen mit dem Abschluss in der Tasche die Mittelschule Zellingen. Das Bild zeigt sie mit ihren Klassenleitern Peter Stenglein und Martin Ruppert sowie Schulleiterin Katja Leipold.
Foto: Jürgen Kamm | Das Schuljahr über waren sie in zwei Klassen aufgeteilt, aber bei der Entlassfeier wieder vereint: 30 Schülerinnen und Schüler verließen mit dem Abschluss in der Tasche die Mittelschule Zellingen. Das Bild zeigt sie mit ihren Klassenleitern Peter Stenglein und Martin Ruppert sowie Schulleiterin Katja Leipold.

"Wir sind bereit für alles, was als nächste kommt, wir treffen uns am Horizont". Die Zukunft war das große Thema bei der Entlassfeier der Mittelschule Zellingen. Schulleiterin Katja Leipold widmete den 30 Schülerinnen und Schülern das Lied "geliebte Zukunft" von den Prinzen und verabschiedete sie mit Stolz: Alle haben einen Abschluss in der Tasche, fast alle den "Quali", und weit mehr als die drei Besten haben auch einen Notendurchschnitt mit einer Eins vor dem Komma.Ganz ohne Rückblick kommt eine Entlassfeier natürlich nicht aus.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung