Sendelbach

Sendelbacher Kreuzbergwallfahrer

Unter dem Motto 'Mit Christus unterwegs' kamen viele Pilger an der Ruine Schönrain zum Gottesdienst zusammen. 
Foto: Ernst Feistle  | Unter dem Motto "Mit Christus unterwegs" kamen viele Pilger an der Ruine Schönrain zum Gottesdienst zusammen. 

Am Samstag nach Christi Himmelfahrt, dem eigentlichen ersten Tag der zweitägigen Wallfahrt, feierten die Kreuzbergwallfahrer einen eindrucksvollen Gottesdienst auf der Wiese vor der Ruine Schönrain. Die Kulisse der Ruine im Hintergrund bot ein historisch stimmungsvolles Bild, als Pfarrer Dr. Matensi die Heilige Messe zelebrierte.Die Pilger kamen teils alleine, in Kleingruppen zu Fuß oder auch per Fahrrad aus allen Himmelsrichtungen zu der Ersatzveranstaltung.Der engagierte Gebetsverantwortliche Klaus Mergler erstellte ein 32-seitiges Heftchen mit Textelementen für den Marsch und Liedern, welche in der ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!