Rieneck

Sicherheitskrägen für den Schulweg der Abc-Schützen

Die Erstklässler der erstmals jahrgangsgemischten Klasse (erste und zweite Klasse) zusammen mit Bürgermeister Wolfgang Küber, der in die Schule kam, um die Kinder zu begrüßen und Glück zu wünschen sowie Uwe Friedel als Verkehrserzieher der Polizei.
Foto: Michael Bäuerlein | Die Erstklässler der erstmals jahrgangsgemischten Klasse (erste und zweite Klasse) zusammen mit Bürgermeister Wolfgang Küber, der in die Schule kam, um die Kinder zu begrüßen und Glück zu wünschen sowie Uwe Friedel ...

ABC-Schützen sollten zu Beginn ihrer neuen Schulzeit von den Eltern auf dem Schulweg begleitet werden und den Weg mit ihnen besprechen, heißt es in einer Pressemitteilung. Auch die Verkehrswachten in Unterfranken versuchen, die Sicherheit für die Schulanfänger zu erhöhen. Dazu erhielten alle ABC-Schützen in Unterfranken von der Verkehrswacht neongelbe Sicherheitskrägen. Damit sind gerade die Kleinsten besser für die anderen Verkehrsteilnehmer erkennbar. Auch im Bus haben die Kinder so Vorteile, denn mit den Westen dürfen sie sich in jedem Fall im Bus setzen. Größere Schüler müssen ihnen Platz machen, wenn der Bus voll ist.

Auch die Gebietsverkehrswacht Gemünden verteilte mit Unterstützung der Jugendverkehrsschule der Polizei die Sicherheitskrägen an über 150 Kinder in den ersten Klassen. Dabei sprach Uwe Friedel, Verkehrserzieher der Polizei, mit den Kindern über die Sicherheit und das Verhalten auf dem Schulweg und über die Sichtbarkeit bei Nebel oder Dämmerung.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Rieneck
ABC-Schützen
Kinder und Jugendliche
Schulanfänger
Schulzeit
Schülerinnen und Schüler
Verkehrsteilnehmer
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!