Gemünden

MP+Sie machen den täglichen Schulweg deutlich sicherer

Die besten Schülerlotsinnen und Schülerlotsen Unterfrankens wurden beim Bezirkswettbewerb in der Gemündener Scherenberghalle besonders ausgezeichnet (von links): Uwe Friedel (Vorsitzender Gebietsverkehrswacht Gemünden), Robert Fuchs (Polizeivizepräsident Unterfranken), Staatssekretärin Anna Stolz, Staatssekretär Sandro Kirchner, Celina Lange (zweiter Platz), Wolfgang Gerstenberger (stellvertretder Landesvorsitzender Verkehrswacht Bayern), Max Greubel (erster Platz), Reiner Mader (Bezirksvorsitzender Verkehrswacht Unterfranken), Samuel Spieker (dritter Platz), Main-Spessart-Landrätin Sabine Sitter, Gemündeens Bürgermeister Jürgen Lippert und Regierungspräsident Dr. Eugen Ehmann.
Foto: Helmut Hussong | Die besten Schülerlotsinnen und Schülerlotsen Unterfrankens wurden beim Bezirkswettbewerb in der Gemündener Scherenberghalle besonders ausgezeichnet (von links): Uwe Friedel (Vorsitzender Gebietsverkehrswacht Gemünden), Robert Fuchs (Polizeivizepräsident Unterfranken), Staatssekretärin Anna Stolz, Staatssekretär Sandro Kirchner, Celina Lange (zweiter Platz), Wolfgang Gerstenberger (stellvertretder Landesvorsitzender Verkehrswacht Bayern), Max Greubel (erster Platz), Reiner Mader (Bezirksvorsitzender Verkehrswacht Unterfranken), Samuel Spieker (dritter Platz), Main-Spessart-Landrätin Sabine Sitter, Gemündeens Bürgermeister Jürgen Lippert und Regierungspräsident Dr. Eugen Ehmann.

Die Schülerlotsen machen den täglichen Schulweg deutlich sicherer, helfen beim Überqueren viel befahrener Straßen und übernehmen damit bereits in jungen Jahren Mitverantwortung für ihre Mitschüler.Dass dieses beispielhafte ehrenamtliche Engagement auch bei Polizei und Politik einen hohen Stellenwert besitzt, zeigt die Präsenz beim alljährlichen Wettstreit um die besten Schülerlotsinnen und Schülerlotsen Bayerns.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!