Marktheidenfeld

Silvester: Junge Männer verstoßen in Hafenlohr gegen Ausgangssperre

Polizei (Symbolfoto).
Foto: Björn Kohlhepp | Polizei (Symbolfoto).

Am Silvesterabend haben Polizeibeamte gegen 22 Uhr in Hafenlohr auf Höhe des Seniorenheims drei junge Männer angetroffen, heißt es in einer Pressemitteilung. Da alle drei aus verschiedenen Haushalten waren und es bereits nach 21 Uhr war, verstießen sie sowohl gegen die Kontaktbeschränkung als auch gegen die Ausgangssperre nach dem Infektionsschutzgesetz. Alle drei erwartet nun ein Anzeige mit Bußgeld. Ansonsten verlief die Silvesternacht im Bereich der Polizeiinspektion Marktheidenfeld ruhig, so der Polizeibericht. Die Bevölkerung habe sich an die geltenden Regelungen gehalten.

Unfallflucht in Marktheidenfeld

Außerdem meldet die Polizei eine Unfallflucht in Marktheidenfeld. Zwischen Mittwoch und Donnerstag, 10.30 Uhr, blieb im Wilhelm-Conrad-Röntgen-Ring ein bisher unbekanntes Fahrzeug, vermutlich ein Transporter, an einem am Straßenrand geparkten Pkw hängen. Hierdurch entstand am linken Außenspiegel des geparkten Fahrzeuges ein Schaden von rund 1000 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Marktheidenfeld
Hafenlohr
Ausgangssperren und Ausgangsbeschränkungen
Fahrzeuge und Verkehrsmittel
Polizeiberichte
Unfallflucht
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!