Lohr

Spatenstich für die Raiffeisenbank-Erweiterung in Lohr

Für den symbolischen Baubeginn am Raiffeisengebäude griffen Vorstandsvorsitzender Andreas Fella (Mitte), sein Vorstandskollege Manfred Heuer (Zweiter von links), Aufsichtsratsvorsitzender Elmar Menzel (Vierter von links), Mitgliedervertreter, Architekten und Bauleiter zum Spaten
Foto: Thomas Josef Möhler | Für den symbolischen Baubeginn am Raiffeisengebäude griffen Vorstandsvorsitzender Andreas Fella (Mitte), sein Vorstandskollege Manfred Heuer (Zweiter von links), Aufsichtsratsvorsitzender Elmar Menzel (Vierter von links), Mitgliedervertreter, Architekten und Bauleiter zum Spaten

Das Projekt Umbau und Erweiterung der Zentrale der Raiffeisenbank Main-Spessart an der Rechtenbacher Straße in Lohr hat Vorstandsvorsitzender Andreas Fella als sichtbares Zeichen der strategischen Weiterentwicklung des Geldinstituts bezeichnet. Wochen nach dem Beginn der Innenarbeiten gab es am Freitag zum Start der Außenarbeiten einen symbolischen Spatenstich. Bezugsfertig soll der sanierte und erweiterte Hauptsitz der Bank gegen Ende Mai 2022 sein.Fella erinnerte daran, dass Aufsichtsrat und Vorstand bei einer Klausur im Oktober 2018 den Grundstein für das Projekt gelegt hatten.

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat