Lohr

Spatenstich für neue Zentrale der Sozialstation

Die Raiffeisenbank Main-Spessart baut auf ihrem Gelände an der Rechtenbacher Straße in Lohr die neue Zentrale der Caritas-Sozialstation St. Rochus.
Foto: Ingenieurbüro Amthor | Die Raiffeisenbank Main-Spessart baut auf ihrem Gelände an der Rechtenbacher Straße in Lohr die neue Zentrale der Caritas-Sozialstation St. Rochus.

Die Rechtenbacher Straße bleibt ein Zentrum der Bautätigkeit in Lohr. Neben der Straßenbaustelle, dem großen Wohnkomplex an der Ampelkreuzung zur Westtangente und dem seit rund 15 Monaten laufenden An- und Umbau an der Zentrale der Raiffeisenbank hat nun das nächste Großprojekt begonnen: Am Montagvormittag war Spatenstich für die neue Zentrale der Caritas-Sozialstation St. Rochus. Bezugsfertig sein soll das Gebäude im Juni 2023. Die Kosten sind auf rund drei Millionen Euro veranschlagt.Die Caritas ist jedoch nicht Bauherrin, sondern langfristige Mieterin des Objektes.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!