KARLSTADT

Sport, Spaß, Spenden

Am 12. Juli rollen sie wieder: Schüler aller Karlstadter Schulen – und darüber hinaus – werden für ein Hilfsprojekt des DAHW mit jedem zurückgelegten Kilometer Sponsorengelder sammeln. Das Bild entstand 2008.
Foto: Karlheinz Haase | Am 12. Juli rollen sie wieder: Schüler aller Karlstadter Schulen – und darüber hinaus – werden für ein Hilfsprojekt des DAHW mit jedem zurückgelegten Kilometer Sponsorengelder sammeln. Das Bild entstand 2008.

Am Freitag, 12. Juli, wird der Spendenlauf „Keep on Rolling“ der Karlstadter Schulen zum fünften Mal stattfinden. An den Start gehen alle Karlstadter Schulen, der Kindergarten Heilige Familie und die Grundschule Karlburg/Wiesenfeld. Erstmals organisieren Schüler des Projekt-Seminars Sport am Johann-Schöner-Gymnasium die Aktion selbst. Das zählt für sie als praxisorientierter Unterricht und fließt auch in ihre Abiturnote mit ein.

Schüler informierten Schüler

Schon jetzt laufen die Vorbereitungen für „Keep on Rolling“ auf Hochtouren. So informierten die Schüler des Projektseminars am 21. Februar von 8 bis 13 Uhr die Schüler jahrgangsweise über die Benefizveranstaltung.

Das ging so: Punkt 8 Uhr schallt aus der Lautsprecherbox in der Aula Rockmusik aus den späten 60ern. Eingespielt wird „Keep on Running“ von der Spencer Davis Group, ein Rocksong, der auch den letzten Schüler der vollständig versammelten 5. Jahrgangsstufe wachrüttelt. Dieser Song ist sozusagen die Hymne von „Keep-on-Rolling“ und ertönt seit der Premiere 1999 immer dann auf dem JSG-Gelände, wenn sich wieder einmal alle Karlstadter Schüler zusammen für einen guten Zweck sportlich ins Zeug hängen.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Seminarleiter Raimund Folger übernehmen die Seminarteilnehmer, die diesen Aktionstag eigenständig geplant haben, das Mikrofon. Schüler, Lehrer und gerne auch Gäste haben die Möglichkeit rollend, joggend oder walkend Runden zu sammeln, die nach der Veranstaltung von persönlichen Sponsoren mit einem vorher zwischen Teilnehmer und Sponsor ausgehandelten Kilometergeld belohnt werden.

Bei den rollenden Untersätzen ist lediglich Bedingung, dass sie mit Muskelkraft angetrieben werden müssen. Inliner und Cityroller sind am häufigsten vertreten, aber auch Skateboards, Waveboards oder sogar Einräder sind inzwischen zu sehen.

Flug nach Afrika

Jeweils im Anschluss an die Informationen über den Ablauf informierte die Bildungsbeauftragte des Deutschen Aussätzigen Hilfswerks (DAHW), Maria Hisch, die Schüler aller Jahrgangsstufen über die Projekte des DAHW in Bisidimo in Äthiopien. Dorthin werden auch größtenteils die gesammelten Spendengelder der Karlstadter Schulen fließen, besonders in die Arbeit des Krankenhauses und in die der Highschool Bisidimo.

Sie berichtete über die Anfänge in diesem Entwicklungshilfeprojekt und über das Hauptziel der Hilfsorganisation, die Heilung von Lepra- und Tuberkuloseerkrankten und die Schaffung eines menschenwürdigen Umfelds für die Betroffenen und ihrer Familien.

In der letzten Woche dieses Schuljahres reisen sechs Teilnehmer des Projektseminars gemeinsam mit Seminarleiter Raimund Folger sowie Maria Hisch in die betroffene Region, wo sie zusammen mit Schülern der Highschool in einem Projekt arbeiten und sich einen Überblick über die Verwendung der Spendengelder von „Keep on Rolling“ verschaffen wollen.

ONLINE-TIPP

Interessierte finden auf der Homepage des JSG Karlstadt mehr Information unter www.jsg-karlstadt.de/projekt/keep-rolling/keep-rolling

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Gymnasien
Spencer Davis
Spencer Davis Group
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!