Gemünden

Stadt Gemünden dankt den ausgeschiedenen Ratsmitgliedern

In einer Feierstunde verabschiedeten die drei amtierenden Gemündener Bürgermeister im Hotel Koppen die zum Ende der vergangenen Legislaturperiode  2020 ausgeschiedenen Stadträtinnen und -räte (von links): Georg Brandl, Werner Herrbach, Martina Dittmeier, Konrad Götz, Irmgard Pröschl, Kilian Blum, Gerhard Köhler, Jürgen Stich und Jürgen Lippert.
Foto: Helmut Hussong | In einer Feierstunde verabschiedeten die drei amtierenden Gemündener Bürgermeister im Hotel Koppen die zum Ende der vergangenen Legislaturperiode  2020 ausgeschiedenen Stadträtinnen und -räte (von links): Georg Brandl, Werner Herrbach, Martina Dittmeier, Konrad Götz, Irmgard Pröschl, Kilian Blum, Gerhard Köhler, Jürgen Stich und Jürgen Lippert.

Mehr als ein Jahr mussten coronabedingt die bei den Stadtratsneuwahlen im Mai 2020 ausgeschiedenen Gremiumsmitglieder warten, bevor sie jetzt offiziell im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Hotel Koppen in Gemünden verabschiedet werden konnten. "Ich wollte dieses nicht so zwischen Tür und Angel machen und die Urkunden, gleichsam im Vorbeigehen, einfach bei einer Stadtratssitzung übergeben", nannte Bürgermeister Jürgen Lippert einen der Gründe für die späte Überreichung der Urkunden und Präsente an die Ehemaligen.Mit dem Tag der Neuwahlen habe sich im Jahr 2020 bereits der erste Lockdown durch Corona ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung