Marktheidenfeld

Stadtrat: "Warum soll AC/DC nicht nach Marktheidenfeld kommen?"

Für über 70 Millionen Euro möchte der Landkreis den Schulstandort Marktheidenfeld umkrempeln. Veranstaltungen werden danach nur noch in der Main-Spessart-Halle möglich sein.
Eine Ära geht zu Ende: Die Main-Spessart-Halle in Marktheidenfeld soll neu gebaut werden. 
Eine Ära geht zu Ende: Die Main-Spessart-Halle in Marktheidenfeld soll neu gebaut werden.  Foto: hofmann rene
Bereits 2024 soll sie stehen: die neue Main-Spessart-Halle in Marktheidenfeld. Im Zwei-Jahres-Rhythmus sollen danach die ebenfalls neue Realschule (2026) und das neue Gymnasium (2028) bezugsfertig werden. Die "sportlichen" Pläne für das, grob geschätzt, 70,26 Millionen Euro teure Projekt stellte Sebastian Gehret vom Landkreis-Amt "Schulen, Sport und Kultur" am Dienstag den Marktheidenfelder Stadträten vor.