Karlstadt

Standpunkt: Die Vision über alles gestellt

Das muss gesagt werden: Es hat einen gebraucht wie Gregor Bett, um solch unangenehme Entscheidungen wie die Schließung des Karlstadter Krankenhauses oder das weitgehende Fokussieren auf die Geriatrie in Marktheidenfeld umzusetzen. Dass er sich damit zum Buhmann machen würde, war abzusehen.

Was man dem Klinikreferenten bescheinigen kann: Er hatte eine Vision von der Zukunft der medizinischen Versorgung im Landkreis. „Exzellenz“ war seine Richtschnur. Hier hat er gedrängt, Sturheit gezeigt und vieles erreicht, von dem Patienten heute schon und in Zukunft profitieren werden. Schauen wir uns nur unsere Herzspezialisten an.

Doch was der Fachmann, der Bett zweifellos ist, nicht auf dem Schirm hatte: Man muss nicht nur die Herzen der Menschen kurieren, sondern diese auch erreichen. Mit seinem unbeirrten Streben hat er viele brüskiert, vielen den Eindruck vermittelt, ihre Sorgen und Opfer würden nicht ernst genommen und wertgeschätzt. Wenn sich diesbezüglich die Klagen häufen, können die politisch Verantwortlichen nicht ewig zuschauen, zumal es ihnen offenbar auch nicht viel besser erging als dem Bürger von nebenan.

Landrat Thomas Schiebel hat das seinem Klinikreferenten wohl einige Male gespiegelt, ohne dass sich in der Zusammenarbeit mit den Kommunalpolitikern, mit Ärzten, mit der Belegschaft und in der Kommunikation mit den Bürgern groß etwas änderte. Bett ist nicht über unpopuläre Entscheidungen gestolpert, sondern letztlich über sich selbst.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Main-Spessart und erhalten Sie zweimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Karlstadt
Joachim Spies
Thomas Schiebel
Visionen
Zentralklinikum Main-Spessart
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!