Lohr

"Stattkino-Open-Air": Kino geht in Lohr an die frische Luft

Im Foyer der Stadthalle hängt bereits das erste Plakat des Sommerkinos mit der Filmreihe, die am 4. Juli beginnt.
Im Foyer der Stadthalle hängt bereits das erste Plakat des Sommerkinos mit der Filmreihe, die am 4. Juli beginnt. Foto: Wolfgang Weismantel

"Das Kino muss an die frische Luft" - Mit dieser Idee will Richard Winter den Lohrern Filmfreunden trotz der aktuell geltenden Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie ab Juli mit dem Projekt "Stattkino-Open-Air" wieder ein Kulturangebot machen. 

Am Samstag, 4. Juli, beginnt die Filmreihe mit Tickets für bis zu 100 Besucher auf dem Platz vor der Stadthalle. Es ist geplant, das wöchentliche Kino-Event bei entsprechendem Zuspruch auch im August mit internationalen Filmen fortzusetzen.

Die Gruppe »Kooperation Kultur« bestehend aus Stattkino, Werbegemeinschaft, Kulturinitiative, Kulturamt, Musikschule, Volkshochschule und Jugendzentrum hatte verschiedene mögliche Spielstätten in der Lohrer Innenstadt ins Auge gefasst und sich dann für den Vorplatz der Stadthalle entschieden. Hier lässt sich das Open-Air-Kino unkompliziert mit Unterstützung des Stadthallenmanagements organisieren und bei schlechtem Wetter nach innen ins Foyer verlegen. Außerdem können durch das Team des "Kafé Klinker" Getränke und Snacks für die Besucher angeboten werden.

Musikschule liefert die Musikbegleitung

An dem ausgewählten Standort wird ein stabiler Rahmen für die Leinwand aufgebaut, die vor den Vorstellungen hier verspannt wird. Sie stammt noch aus dem alten Lohrer Bavaria-Kino und wird für dieses Projekt vom musealen Sammler Reinhold Scherg zur Verfügung gestellt. 

Ein besonderes Highlight bei jedem Film der Open-Air-Reihe ist zudem das musikalische Rahmenprogramm, für das die Musikschule an den vier Abenden im Juli mit einer jeweils anderen Gruppe zugesagt hat. Damit werden die Gäste nach dem Einlass ab 19.30 Uhr im Vorprogramm bis zur Dämmerung auf den Beginn des Filmabends eingestimmt.

Start in einen außergewöhnlichen Kinosommer

Beim Termin am 4. Juli spielt und performt die Gruppe Sax4Elements einen Mix aus klassischer Musik, Tango, Jazz, Pop und zeitgenössischer Musik. Als Film für diesen ersten Open Air Abend hat Richard Winter "Ein Gauner & Gentleman" ausgewählt. In dieser unterhaltsamen Story ist Robert Redford als ein notorischer Bankräuber zu sehen.  Eine schräge Geschichte voller Überraschungen, der ideale Start in einen außergewöhnlichen und entspannenden Kinosommer Open-Air.

Stadthallenmanager Thomas Funck (vorne links), die Vorsitzende der Lohrer Werbegemeinschaft Angelika Winkler und der Kinomacher Richard Winter (rechts) vom Stattkino besprechen mit Vertretern der Kooperation Kultur die letzten Details für das bevorstehende Open Air Kino. 
Stadthallenmanager Thomas Funck (vorne links), die Vorsitzende der Lohrer Werbegemeinschaft Angelika Winkler und der Kinomacher Richard Winter (rechts) vom Stattkino besprechen mit Vertretern der Kooperation Kultur die letzten Details für das bevorstehende Open Air Kino.  Foto: Wolfgang Weismantel

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Lohr
  • Wolfgang Weismantel
  • Innenstädte
  • Kinosommer
  • Kulturämter
  • Musikschulen
  • Robert Redford
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!