Steinfeld

Steinfelder Gemeindewald: Borkenkäferproblem im Griff

Dank hoher Zuschüsse brachte der Steinfelder Gemeindewald im vergangenen Jahr einen Gewinn von 145 000 Euro.
Foto: Wolfgang Dehm | Dank hoher Zuschüsse brachte der Steinfelder Gemeindewald im vergangenen Jahr einen Gewinn von 145 000 Euro.

Einschließlich der Einnahmen aus dem Ruheforst brachte der 1230 Hektar große Steinfelder Gemeindewald im vergangenen Jahr 2021 einen Gewinn von 145 000 Euro ab, hieß es in der Gemeinderatssitzung am Mittwoch.Laut Förster Martin Volkmann-Gebhardt wurde dieser "schöne Überschuss" möglich durch einen Zuschuss aus der Bundeswaldprämie in Höhe von 200 000 Euro. Eine derart hohe Förderung für den Gemeindewald habe es bislang noch nicht gegeben, sagte er.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!